<script>

Discussion

  1. Hallo Ivonne,

    deinen Bericht habe ich mit Interesse gelesen. Ausführlich und abwägend. Wie hier üblich. Nachdem ich im Internet nach dem Koffer geschaut habe, sind mir zwei Sachen aufgefallen:

    1) Der Koffer mit von dir angegebenen Höhe von 76 cm wird bei einigen Anbietern als XL angeboten (wie auch hier benannt), teilweise aber auch irritierend als L. Offenbar muss man beim Suchen in erster Linie auf Volumen bzw. Höhe des Modells achten, um den hier getesteten Koffer zu bekommen. Denn des Öfteren werden als Größe L zwei Versionen angeboten, die sich zunächst fast gleich anhören (Höhe 76 und 77 cm), sich aber im Endeffekt in der Volumengröße mit 17 l stark unterscheiden. Trotz fast ähnlichem Preis. Da sollte man genau hinschauen. Besonders tückisch: Die kleinere Höhe 76 cm meint in diesem Fall, anders als zunächst automatisch gedacht, die volumenmäßig größere Variante. Denn es gibt:
    a) Die von dir getestete und empfohlene Version mit einer Höhe 76 cm (Maße: 51x76x31 cm) und 116 l Volumen.
    b) Eine zweite Version mit einer Höhe von 77 cm (Maße: 49x77x27,5 cm), aber nur 99 l Volumen.
    Am eindeutigsten für eine Unterscheidung der beiden Modelle ist aus meiner Sicht die unterschiedliche Volumenangabe. Alternativ die Höhenangabe. Die Preise für die beide Varianten sind momentan recht dicht beieinander. Insofern sollte die Wahl klar sein.
    2) In einem YT-Video – vermutlich vom Hersteller (Kanal Southbag) – wird ab ca. Minute 3:31 darauf hingewiesen, dass man den Hardware-4-Rollen-Koffer niemals schräg über Bordsteine ziehen sollte, da sonst die Rollen abbrechen könnten. Keine Ahnung, ob das für alle Spinner gilt? Denn da ich bei Reisen Koffer oft über Bordsteine ziehe, habe ich instinktiv immer solche mit zwei Rollen bevorzugt und bisher keine Spinner genutzt. Auf Flugäfen oder in Zügen aber auch scherzlich vermisst. Wenn die Gefahr nur für Modelle unter dem Markennamen ‚Hardware Profile Plus Volume‘ gültig ist, wäre ein Hinweis auf die eingeschränkte Bordsteinfähigkeit sinnvoll. Aber vermutlich wird das alle Spinner Modelle betreffen, oder?

    Beste Grüße

    Christoph